BALKONANBAU Gifhorn – Herzog Franz Straße

Diesen Neubau in Gifhorn stattete die Firma Bonda® mit attraktiven GANZGLAS-Balkonen aus.

Es handelt sich hier um die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft eG, welche mit dem Architekt Meißner in perfekter Symbiose attraktive Projekte konzipiert. Die Zusammenarbeit besteht seit über 20 Jahren. Tiefes Vertrauen ist gewachsen und macht uns stolz, das eine Zusammenarbeit so lang, so vertrauensvoll funktioniert.

Die Bewohner freuen sich zukünftig über 14 großzügige Balkone mit hohem Wohlfühlfaktor. Das charakterstarkes Design setzt deutliche Akzente und verleiht dem Wohngebäude einen ganz eigenen Charme. Die Nutzfläche der Balkone beträgt großzügige ca. 7m².

BONDA setzte als besonderes Highlight eine rahmenlose Schiebeverglasung ein. Dadurch ist der Wohlfühlfaktor auch bei „trüben“ Wetter gewährleistet. Denn einerseits ist der Nutzer dadurch vor Niederschlag geschützt, andererseits ist die Verglasung ein wertvoller Wärmepuffer.

Auch die verbauten, verschiebbaren Lamellen bieten zusätzlichen Wohnkomfort, da sie Sonnenschutz bieten.

Als ein weiteres optisches Highlight wurde ein Nischenturm ausgeführt, der die Kontur der Fassade sehr harmonisch aufnimmt.

Übersicht und Projektplanung:

Turmplanung – Handskizze:

Werkplanung Türme:

Details zum Projekt:

  • 14 Balkone
  • 4 Balkondächer
  • Stützen: Quadrat 100 x 100 sowie 100 x 60, vorgesetzt & aufgesetzt
  • Brüstung: VSG matte Folie – als Ganzglasbrüstung ( ohne Pfosten)
  • LAMELLEN (verschiebbar)
  • Rahmenlose Schiebeverglasung (auf Handlauf aufgesetzt)
  • Beschichtung in DB 703 matt
  • Bodenbelag: Werkstein anthrazit Feinkorn FCN

Resultat:

Vorher:

Nachher 

Und am Ende bleibt wieder eins zu sagen: