Balkonanbau HANNOVER, MILANSTRASSE


OHNE BALKON GEHT NICHTS

Bei diesem Objekt  wurden die vorhandenen alten Betonbalkone mit maroden Holzgeländern gegen moderne

Aluminiumbalkone  ausgetauscht.

Im Zuge einer Fassadensanierung mit entsprechenden Wärmedämmaufbau sind vorhandene Balkone stets eine Wärmebrücke.

Die Vorteile einer Erneuerung der Bestandsbalkone überwiegen deutlich:

  • Vermeidung von Wärmebrücken, da wämedämmtechnisch entkoppelt durch 4-Stütz Balkone
  • Vergrößerung der Balkone vor allem in der Tiefe
  • Bei Aluminium überwiegt die Langlebigkeit und die Reduzierung des Pflegeaufwandes

Vorbei sind nun die Zeiten der aufwendigen Pflege und Behandlung der Holzbrüstung.

Das Balkongeländer wurde zur farblichen Aufwertung der Fassade in der Kombination Trespa und VSG Glas matte Folie gewählt.

zurück zur Übersicht

NEWS-Kategorien

Referenzen & Baustellen

balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender202 glastreppe-goettingen-georg-rott-strasse13 balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender211 balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender173 hildesheim_trockener_kamp05 balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender093 balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender193 trennwand_glas_jalousie_bonda16 balkonbau_balkonanbau_lamellen_gelaender176